Haus & Garten

Das eigene Heim ist immer noch für viele Menschen das Ziel Nummer eins. Im Gegensatz etwa zu den USA, wo es gang und gäbe ist, ein Haus zu verkaufen und sich am neuen Arbeitsort gleich wieder ein neues zu kaufen, ist es hierzulande meist üblich, nur einmal im Leben zu bauen oder zu kaufen. Da kommt dem Objekt dann eine erhöhte Bedeutung zu. Es soll ja nicht nur während der Aufbauphase Freude machen. Man will es anschließend auch genießen. Und man sollte schon früh daran denken, dass es auch ein altersgerechtes Domizil ist.

Rund um Haus und Garten gibt es viele Fragen. Was kann man sich eigentlich leisten, ohne sich zu übernehmen? Worauf sollte man beim Bau oder Kauf achten? Mit welchen Nebenkosten ist zu rechnen? Will und kann man Eigenleistungen einbringen - das ist nicht nur eine Frage bei der Finanzierung, sondern auch der handwerklichen Geschicklichkeit, des Willens und der Zeit. Spaß macht es jedenfalls mehr, etwas mit eigenen Händen zu schaffen, anstatt in eine fertige Wohnung    einzuziehen. Doch gibt es auch Menschen, die für Haus und Garten keine Präferenzen oder keine Zeit haben. Diesen ist mit einer Eigentumswohnung besser gedient. Auch in diesem Falls sind Informationen nötig.

Der Garten, auch noch so klein, kann zur Zierde des Hauses werden. Dazu bedarf es der Information, was für die jeweilige Gartengröße oder den Boden geeignet ist und was nicht. Der erst kleine, dann aber große Baum im kleinen Garten ist eventuell schon nach Jahren die einzige Pflanze, wenn er alles andere überdeckt. Andererseits kann ein Garten, falsch angelegt, auch sehr viel Arbeit machen und dadurch Zeit kosten, die man eigentlich anders zubringen wollte.

Lohnt sich ein Gemüsegarten? Seien Sie gespannt, ob Sie hier eine befriedigende Antwort finden.

Experten-Chat
Suche

Neuigkeiten